top next
top next
 

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich gleich ein und lassen Sie sich immer über die aktuellsten Trends informieren.

Wintergarten des Monats Mai 2015

16.06.2015 14:18 von Franz Wurm

Wintergarten bei Tag und Nacht

Wintergarten bei Tag und Nacht

Ralf und Kirsten Mayer lieben ihren Garten über alles. Leider war der Genuss bis jetzt nicht das ganze Jahr in gemütlicher Atmosphäre möglich.

So reifte der Entschluss, den Garten auch in  Schlechtwetterperioden und der kalten Jahreszeit ins Haus zu holen. Hans Ladwig  vom Wintergartenzentrum Süd-West Ladwig hat sich schnell als kompetenter Ansprechpartner herauskristallisiert, mit dem sich Wünsche und Träume verwirklichen lassen.

Ein Wunsch der Bauherren: Freier Blick auf Teich und Gartenkulisse auch vom Esszimmer aus. Mit weit zu öffnenden Schiebetüren und großflächigen Verglasungen war dieser Wunsch kein Problem. Alle weiteren technischen Komponenten konnte der Wintergartenbauer ebenso fachkundig beantworten wie auch den zukünftigen Nutzern wertvolle Tipps und Anregungen zu Einrichtung und Mobilar geben, die er sich  in seiner langjährigen Praxis angeeignet.

Neben der Positionierung der Möbel und Einrichtungsgegenstände sind auch die Laufwege vom Wohnhaus in den Wintergarten und von dort in den Garten wichtig, müssen doch Türen und Öffnungsmöglichkeiten darauf abgestimmt werden. Ist der Garten schon perfekt mit Wegen, Beeten und Wasserstellen gestaltet, hat sich Konzeption und Architektur des Wintergartens danach auszurichten.

Ist die Gestaltung des Gartens erst nach dem Wintergarten geplant, sind auch hier Wissen und Know How des erfahrenen Wintergartenplaners und –bauers sehr wichtig.

Bei Fam. Mayer wurde alles bestens aufeinander abgestimmt, so der einhellige Tenor der stolzen Besitzer.

Mit einer Holz-Aluminium Konstruktion mit 2-fach Wärmeschutzglas mit einem U-Wert der Verglasung von 1,0 W/m²K, mit einer Glasdachmarkise und Raffstoren in den Seiten sowie einer automatisch gesteuerten Lüftung über Oberlichten wurde alles für höchsten Wohn- und Aufenthaltskomfort getan.

Für die Bewohner hat sich der Einstiegshinweis von Hans Ladwig bewahrheitet, dass neben einer technisch  perfekten Konstruktion auch eine ebenso umsichtig geplante Innenarchitektur und die Miteinbeziehung des angrenzenden Gartens zu einem großen Ganzen entscheidend für die Erfüllung der Träume ist.

www.ladwig.de

Nach oben