top next
top next
 

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich gleich ein und lassen Sie sich immer über die aktuellsten Trends informieren.

Wintergarten Fachverband e.V. > Information > Material > Kunststoff im Wintergarten-Bau

Kunststoff im Wintergarten-Bau

Die Weiterentwicklung aus dem Fensterbau spielt ihre Vorteile auch im Wintergartenbereich aus.

Kunststoffkonstruktionen - preiswert und pflegeleicht

Kunststoff im Wintergarten-Bau

Diese Konstruktion ist wegen des günstigen Preises sowie ihrer Pflegeleichtigkeit im Wintergarten-Bau beliebt. Letztere verdankt das Material seiner Feuchte- und Witterungsbeständigkeit. Ihre relativ gute Isoliereigenschaft erübrigt thermische Trennungen.

Nachteile von Kunststoff im Wintergarten-Bau

Allerdings wird aufgrund der nicht allzu großen Festigkeit des Materials sowie der Ausdehnung bei größeren Temperaturunterschieden eine Stahlverstärkung notwendig. Auch mit Stahlverstärkung sind nur begrenzte Höhen und Spannweiten möglich, weshalb sich mit derartigen Kunststoff- / Stahl-Profilen lediglich kleinere Glasanbauten realisieren lassen. Zudem beeinträchtigt der Stahlkern die Wärmedämmung.

Die Ausdehnung bei Hitze hat letztlich auch zur Folge, dass bei den äußeren Profilen nur Weiß als Farbe infrage kommt. Eine klassische Pfosten-Riegel-Konstruktion ist mit Kunststoff im Wintergarten nicht möglich.

Da Fenster- und Türenelemente keine Kräfte aus dem Bauwerk aufnehmen dürfen, ist ein statisch tragendes System aus Alu, Stahl oder Holz erforderlich, welches mit Kunststoffelementen ausgefacht werden kann.

Nach oben