top next
top next
 

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich gleich ein und lassen Sie sich immer über die aktuellsten Trends informieren.

Wintergarten Fachverband e.V. > Information > Klima > Wintergarten-Klimatisierung

Klimatisierung im Wintergarten

Klimatisierung im Wintergarten

Wenn es an heißen Sommertagen selbst Beschattung und Belüftung nicht mehr ausreicht, im Wintergarten angenehme Temperaturen zu erzielen, dann bietet sich eine Klimatisierung an. Gemäß der Energieeinsparverordnung ist diese jedoch immer nur eine Ergänzung und kein Ersatz für Lüftung und Beschattung. Bei gewerblich genutzten Glasanbauten wie Büroräumen, Wartezimmern etc. ist eine Klimatisierung oft unerlässlich.

Im Prinzip funktionieren Klimaanlagen wie ein Kühlschrank: Über eine Luft-/Luft-Wärmepumpe mit einem Innen- und einem Außengerät wird der Raumluft Wärmeenergie entzogen und nach außen abgegeben.

Im Winter wird dieses Prinzip umgekehrt. Selbst bei -18 Grad Celsius kann Wärme aus der Außenluft umweltfreundlich zum Heizen eingesetzt werden. Dabei steht nicht nur kurzfristig angewärmte Luft zur Verfügung. Die Luft wird auf Wunsch oder bei Bedarf zusätzlich entfeuchtet. Die Außengeräte lassen sich farblich der Fassade anpassen oder unsichtbar in einem Lichtschacht unterbringen. Die Innengeräte können wie ein einzelner Heizkörper an einem beliebigen Platz im Innenraum aufgestellt werden.

Nach oben