top next
top next
 

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich gleich ein und lassen Sie sich immer über die aktuellsten Trends informieren.

Wintergarten Fachverband e.V. > Information > Material > Thermisch getrenntes Aluminium

Thermisch getrenntes Aluminium im Wintergarten

Thermisch getrenntes Aluminium im Wintergarten

Thermisch getrenntes Aluminium bietet im Wintergarten meist schlanke Profile, die in jeder Farbe möglich sind und so gut wie keinen Wartungsaufwand bedürfen. Wer die coole Optik auch innen bevorzugt, ist hier richtig.

Technisch überzeugend

Auch Aluminium muss zu Profilen mit thermischer Trennung verarbeitet werden: Zwei Hohlkammerprofilhälften werden getrennt und ein schlecht Wärme leitendes Material als Puffer zur Unterbrechung eingefügt, sodass der Wärmefluss von innen nach außen deutlich vermindert wird.
Die Pluspunkte: Aluminium ist nahezu ebenso tragfest wie Stahl, jedoch deutlich leichter und einfacher zu verarbeiten. Die Standfestigkeit der Gesamtkonstruktion wird auch ohne spezielle Wartung niemals beeinträchtigt. Mit verhältnismäßig schlanken Profilen können große Spannweiten realisiert werden. Die heute übliche Einbrennlackierung bietet den Vorzug, eine individuelle Farbwahl treffen zu können.
Für sehr umweltbewusste Wintergarten-Fans liegt in der energieaufwendigen und Schadstoff freisetzenden Herstellung und Verarbeitung des Aluminiums ein Nachteil. Relativiert wird dieser dadurch, dass eine zwar energieaufwendige, aber unbegrenzte Rückführung in den Materialkreislauf möglich ist.

Vorteile von Thermisch getrenntem Aluminium in Wintergärten

Die Pluspunkte: Aluminium ist nahezu ebenso tragfest wie Stahl, jedoch deutlich leichter und einfacher zu verarbeiten. Die Standfestigkeit der Gesamtkonstruktion wird auch ohne spezielle Wartung niemals beeinträchtigt. Mit verhältnismäßig schlanken Profilen können große Spannweiten realisiert werden. Die heute übliche Einbrennlackierung bietet den Vorzug, eine individuelle Farbwahl treffen zu können.

Nachteile von thermisch getrennten Aluminiumprofilen im Wintergarten-Bau

Für sehr umweltbewusste Wintergarten-Fans liegt in der energieaufwendigen und Schadstoff freisetzenden Herstellung und Verarbeitung des Aluminiums ein Nachteil. Relativiert wird dieser dadurch, dass eine zwar energieaufwendige, aber unbegrenzte Rückführung in den Materialkreislauf möglich ist.

Nach oben